In der Zeit zwischen meteorologischem Sommerbeginn (1. Juni) und astronomischem Sommerbeginn (heuer 21. Juni) ist es ein alter Brauch, dass die ehrenwerten Mitglieder der ehrenwerten ABS, wie den Zugvögeln gleich in den Süden ziehen, genauer gesagt nach Ebreichsdorf und noch genauer an den Schloßplatz 3, um einen “Grand Day Out” auf Schloß Ebreichsdorf zu verbringen.

Ebenso traditionell ist dieser Tag dem edlen Polosport gewidmet – allerdings nicht im Jahre 2023! Heuer war der Schloßpark von Schloß Ebreichsdorf nicht Schauplatz eine Poloturniers, sondern eines Kutschentreffen, bei dem es sogar Gelegenheit zu Probefahrten (OK, nicht selber fahren sondern nur chauffiert werden) gab.

Höhepunkte des Tages waren die Führung durchs Schloß, die Baron Drasche und seine Gattin in zwei Gruppen abhalten mussten – so groß war der Andrang der interessierten ABS-Mitglieder – das Picknick (danke allen für die “Naturalspenden” an den hungrigen Photographen) und natürlich die Weinbegleitung durch Willi Opitz.

Und wie pflegt mein Namensvetter und hauptberuflicher Chronist aller ABS-Aktivitäten zu sagen: Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut – und wer nicht babei war, ist selber schuld!

Und wie großes Glück wir mit dem Wetter hatten – Wenn Engel reisen äh picknicken und so – dokumentiert das Photo von der Heimfahrt, das den bunten Bilderreigen abschließt.

Wolfgang Buchta